Chia-Muffins

Zutaten für die Chia-Muffins (Dinkel-Schoko-Rosinen-Protein-Muffins)

(ergibt 11 Stück)

    • 60 g Dinkel-Vollkorn-Mehl
    • 60 g gemahlene Mandeln
    • 2 TL Backpulver
    • 60 g Eiweißpulver (z. B. Schoko oder Schoko-Banane gemischt)
    • 4 EL Kakaopulver
    • 1 TL Zimt
    • 4 EL Low Carb-Zucker
    • einige Tröpfchen kalorienfreie gesüßte Aromen (z. B. gebrannte Mandel und Vanille)
    • 2 Teelöffel Chia-Samen, die in 6 Teelöffel Wasser eingeweicht wurden (Ei-Ersatz)
    • 240 g Apfelmus
    • 200 ml fettarme Milch
    • 1 Hand voll Rosinen

Die Zubereitung der Chia-Muffins

Zutaten gut verrühren. Bei 160 Grad Umluft 20 Minuten backen.

Diese Chia-Muffins sind natürlich nur ein Beispiel dafür, welche Muffins man unter Verwendung von Chia-Samen backen kann. Fest steht: Muffins müssen keine Kohlenhydrat- oder Kalorienbombe sein und können durchaus kräftig zur Deckung des täglichen Eiweiß-Bedarfs beitragen.

Sie können das Rezept nach Belieben abwandeln!

Weihnachts-Muffins mit Chia-Samen